Die erste Mannschaft war an diesem leicht regnerischen Nachmittag zu Gast in Dachau. Träge und mit schweren Füßen gelangten die roten in Rückstand. In der zweiten Halbzeit nahm Eintracht jedoch den Kampf an und startete eine Aufholjagd. Und zwar erfolgreich. Am Ende reichte es für ein Unentschieden. Oft müssen sich die roten jedoch die Frage gefallen lassen, warum erst am Schwanz gezogen werden muss, um das innere Biest zu wecken? Nichts desto trotz freuen wir uns auf das kommende Heimspiel und die neue Herausforderung.