Die zweite Maus bekommt den Käse. Nach diesem Motto feierten dieses Mal die Gegner des FCE.
Zu Beginn des Spiels war die Entschlossenheit der diesmal im hübschen Neon-gelb auflaufenden Spielern zu spüren. Eintracht ging in Führung. Verpasste jedoch den entscheidenen Moment den Sack zu zu machen. Der nötige Killerinstinkt fehlte. Die Gegner aus Haidhausen legten eine gute Performance an den Tag und nutze das schamlos aus.
Nichts desto trotz sollte der FCE das positive mitnehmen. Der Tabellenführer ist heiß auf das Spiel am kommenden Sonntag und wird mit Sicherheit eine Reaktion zeigen.